Konzert- und Kongress-Halle "Vatroslav Lisinski"



Die Vatroslav Lisinski-Halle in Zagreb – das Zuhause des Zagreb Philharmonic Orchestra und des Zagreb Symphony Orchestra – wurde rechtzeitig vor Beginn des neuen Musikjahres mit einem komplett neuen Soundsystem ausgestattet. Nach einer rund eineinhalb jährigen Planungsphase wurde ein (auch optisch) brilliantes Soundsystem installiert, welches auch den anspruchsvollsten Konzerten, die in dieser 1.850 Zuschauer fassenden Arena stattfinden, mühelos gerecht wird. Das System ist aber nicht nur für Konzerte ausgerichtet: Durch die Verwendung von Videoprojektoren, eines intelligenten Lichtsystems und eines digitalen Systems zur Simultanübersetzung können auch Filmpremieren (mit Surroundtechnologie), Multimedia-Präsentationen und Kongresse abgehalten werden.

Das gesamte System ist voll digitalisiert, beginnend bei der Audiosignal-Verteilung vom Sounddesk bis hin zur digitalen Verwaltung jedes einzelnen Elements des FOH Soundsystems, der Bühnenüberwachung und des Surroundsystems.

Insgesamt 20 Line Array Elemente der JBL Vertec und VP Serie sorgen für eine präzise Beschallung jedes einzelnen Platzes im Saal (von der ersten bis zur letzten Reihe). 5 BSS Soundweb London DSP Prozessoren ermöglichen die simultane Verteilung der digitalen Audiosignale mit den 3 Sounddesks, Dolby Prozessoren und dem Übersetzungssystem. 18 WMS-4000 Funkmikrofone von AKG, 20 Verstärker der CTs Serie von Crown und 16 Lautsprechersysteme der SRX, VRX und VP Serie von JBL ermöglichen den Musikern die Verwendung einer State-of-the-art-Technologie. Das gesamte Audiosystem wird mit dem HarmanPro HiQnet Protokoll abgedeckt – vom FOH Sounddesk aus oder Wireless von einer beliebigen Position in der Halle.

Vom digitalen Videoprojektor (22.000 ANSI Lumen) wird das Bild auf die zwei mit Elektro-Motoren ausgestatteten Leinwände (19 x 9.5 m und 13 x 6 m) projiziert. Das voll digitaliserte Übersetzungsystem von DIS verteilt die Signale an 1.200 Digitalempfänger und bietet den Kongressteilnehmern einen hochqualitativen Empfang. Die neuen Farbscheinwerfer MAC 700 und MAC 1200 von Martin sorgen für die entsprechende Bühnenbeleuchtung, gesteuert wird das Videosystem von einem AMX Steuerungssystem.

Insgesamt wurden 20 km an Audio-, Video- und Netzwerkkabeln zur Verbindung des komplexen Systems installiert.

Kontaktperson: Tom Smider



pdf_icon_16x16.gif JBL Press Release

Download als PDF

© 2013 Audio Video Consulting GmbH | Pfongau Mitte 9 | 5202 Neumarkt/Wallersee | Österreich